VIELSEITIG – Ausgabe 01/2024

Es ist so weit! Die neue Ausgabe unserer Schülerzeitschrift VIELSEITIG erscheint!

– Die Zeitschrift von Schülerinnen und Schülern für Schülerinnen und Schüler –

Druckfrisch erhaltet Ihr sie schon an unserem Tag der offenen Tür, also ab Samstag, 20.01.2024, in unserer GKB.

© Frank Wagner 2024

Deutsch-französisches Austauschprojekt zum Thema Nachhaltigkeit in Freiburg

Vom 11.-15.12.2023 befanden sich 12 Schüler*innen aus den Jahrgängen 9, 10 und EF in Freiburg, um dort ihre französischen Austauschschüler*innen unserer Partnerschule Lycée Armorin aus Crest zu treffen. Die Begegnungswoche rund um das Thema Nachhaltigkeit wurde vom deutsch-französischen Jugendwerk finanziert. Am Dienstag ging es gemeinsam in einem Tagesausflug nach Colmar in Frankreich, um dort im „Observatoire de la Nature“ einiges über den Einfluss des Menschen auf die Umwelt anhand des Beispiels der Herstellung eines Joghurtbechers aus dem Supermarkt zu erfahren. An nächsten Tag nahmen wir in Freiburg an einer Führung im berühmten, da nachhaltig gebauten Stadtviertel „Vauban“ teil. Eine tolle Möglichkeit ein schon gelebtes Beispiel für nachhaltiges Wohnen live zu erfahren. Am Donnerstag fand eine deutsch-französische Kleiderbörse statt. In zweisprachigen Teams erstellten die Schüler*innen neben täglichen Mini-Interviews mit Passanten auch jeweils ein Kurzvideo namens „Radio : Croissant trifft Brezel“. Viel Spaß!

Text: © Simone Hoever

Foto: © Simone Hoever

Unsere Kurzvideos:

© Frank Wagner 2024

Großzügige Weihnachtsfreude an der Städt. Gesamtschule Kaarst-Büttgen

In der herzerwärmenden Weihnachtsfeier der Fünftklässler an unserer Städt. Gesamtschule Kaarst-Büttgen wurde am 04.12.2023 ein bedeutender Moment festgehalten: Der Schulleiter, Daniel Wienold, nahm einen beeindruckenden Spendencheck entgegen, der die tollen Ergebnisse des Spendenlaufs vor einigen Monaten honorierte.

Die festliche Stimmung an diesem Nachmittag in unserer Schule war geprägt durch die Teilnahme der gesamten Schulgemeinschaft und der Eltern der fünften Jahrgangsstufe. Beim Spendenlauf Mitte August zeigten Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer eindrucksvollen Einsatz und sammelten Geld für einen guten Zweck.

Der Höhepunkt des Nachmittags war zweifellos der Moment, als Schulleiter Daniel Wienold den Spendencheck entgegennahm. Die Summe, die durch den Spendenlauf zusammengekommen war, übertraf alle Erwartungen und zeugte von der Solidarität und dem Gemeinschaftssinn, der an unserer GKB herrscht.

In seiner Ansprache betonte Schulleiter Wienold die Bedeutung von sozialem Engagement und Zusammenhalt in der Schulgemeinschaft. Er dankte allen Beteiligten für ihren Einsatz und betonte, dass die Spenden dazu beitragen würden, Projekte und Initiativen zu unterstützen, die anderen Erwachsenen und Kindern helfen: 

So gehen die Spenden an „Kaarster helfen e. V.“ und an Nepal und an unser Schulpatenprojekt in Angpang (Kinder von Nepal e. V.).

Die Feierlichkeiten wurden von einem stimmungsvollen Weihnachtsprogramm der Fünftklässler begleitet, bei dem Schülerinnen und Schüler ihr künstlerisches, musikalisches und sportliches Talent unter Beweis stellten und für eine festliche Atmosphäre sorgten.

Die Städtische Gesamtschule Kaarst-Büttgen zelebrierte mit dieser beeindruckenden Weihnachtsfeier nicht nur den festlichen Geist der Jahreszeit, sondern zeigte auch, dass sie eine starke Gemeinschaft ist, die sich für soziale Verantwortung und Hilfe für andere einsetzt. Der Spendencheck wird zweifellos dazu beitragen, das kommende Jahr mit weiteren positiven Entwicklungen und unterstützenden Projekten zu beginnen.

GKB – school of my heart!

Text: © Andreas Hetterle (9b), Johann David Kallausch (9b)

Fotos: © Johann David Kallausch, 9b

© Frank Wagner 2023

Wettbewerb „bio-logisch!“

Ehrung der Teilnehmer im Krefelder Zoo …

Im letzten Schuljahr nahmen interessierte Schülerinnen und Schüler am Wettbewerb „bio-logisch!“ teil. Unter dem Oberthema „Nicht nur zum Weinen – Die Zwiebel mal anders …!“ wurde recherchiert, experimentiert und dokumentiert und das mit Erfolg.

Am 01.12.2023 nahmen wir (Emma, Mia und Lina und unsere Bio-Lehrerin Frau Groß-Weege) am Regionaltag des Wettbewerbs „bio-logisch!“ des Ministeriums für Schule und Bildung des Landes NRW als Belohnung für unsere Mühen teil.
Wir bekamen eine exklusive Führung durch die Futtermeisterei, die Besuchern normalerweise nicht zugänglich ist. Hier schauten wir uns an, womit die Zootiere gefüttert werden und wie das Futter vorbereitet wird. Wir fragten uns, welches Zootier Toastbrot frisst und erfuhren, dass in diesem Tabletten versteckt werden, die z.B. Elefanten sonst nicht fressen würden.
Im Anschluss daran lernten wir Interessantes über Pinguine, Erdmännchen, Gorillas und Co., konnten Elefantenpflegern bei der Fußpflege ihrer Schützlinge zusehen und stellten überrascht fest, dass Wasserschildkröten lieber Mäuse und Ratten als Salat fressen.
Abgerundet wurde der Tag bei einem leckeren Mittagessen und der Verleihung der Urkunden.

Wir werden uns noch lange an den spannenden Tag erinnern.

© Text: Emma Klömpges (7a), Mia Seidel (7a), Lina Stöcker (7a), Janina Groß-Weege

© Foto: Janina Groß-Weege

© Frank Wagner 2023

Sicheres Verhalten am Bahngleis!

Auch in diesem Schuljahr haben alle 5.Klassen mit Herrn Bongartz von der Polizei eine Unterrichtsstunde zum Thema: „Verhalten am Bahngleis“ durchgeführt. Gerade in Büttgen mit der Nutzung der S-Bahn ist es wichtig, sich richtig und sicher zu verhalten. Genügend Abstand zu den einfahrenden Zügen, sowie rücksichtsvolles Ein-und Aussteigen wurden besprochen. Es gab Filmszenen, die eindrucksvoll zeigten, wie falsches Verhalten enden kann und wie belastend es für alle Beteiligten ist!

Text: © Ursula Vitz

Foto: © Elisabeth Diegeler

© Frank Wagner 2023

Zu Besuch bei einer Radsport-Legende!

Zur Person:

Udo Hempel, am 3. November 1946 in Düsseldorf-Flingern geboren, ist ein ehemaliger deutscher Radrennfahrer und Bahn-Bundestrainer. Zu seinen größten sportlichen Erfolgen zählen eine Goldmedaille (1972 in München) in der Vierer-Mannschaftsverfolgung sowie eine Silbermedaille in der Mannschaftsverfolgung bei den Olympischen Sommerspielen.

2017 brachte Udo Hempel als Teil des Organisationsteams die Tour de France nach Büttgen. 

Zum Besuch:

Am Dienstag, den 15. August 2023 hatten wir als Teilnehmer*innen des Projektkurses „Kaarster Geschichte“ unter Leitung von Ingrid Falcke-Orlob und Carl-Wilhelm Bienefeld die einmalige Gelegenheit, die Radsport-Legende Udo Hempel persönlich kennenzulernen. 

Das Treffen fand bei ihm zu Hause in Büttgen statt und war der letzte Punkt auf unserer Tagesliste. Da wir vorher noch nicht genau wussten, wohin es ging, war es eine große Überraschung für uns. Nach einer kurzen Vorstellungsrunde erzählte Hempel uns viel über sich und seine Karriere. Wir verfolgten gespannt seine Erzählungen darüber, wie er seine Leidenschaft für den Radsport entdeckt und es über seine Laufbahn als Bahnradfahrer bis zu den Olympischen Spielen geschafft hatte.

Dann gab er uns Einblicke in sein Allerheiligstes – seine persönliche Fahrradsammlung. Er beeindruckte uns besonders mit einem Fahrrad, das durch verschiedene Komponenten aus Carbon unfassbar leicht war. Das Gesamtgewicht des Rads beträgt ungefähr 7 Kilogramm. 

Doch nicht nur das geringe Gewicht macht es zu einem besonderen Bike, vielmehr die Tatsache, dass es nur zehnmal gebaut wurde, versetzte uns ins Staunen. Freiwillige durften sogar selbst aufsteigen und eine kleine Runde damit fahren.

Wenn wir auf den Moment zurückblicken, war es für uns alle ein spannender und eindrucksvoller Besuch, und jeder nahm dabei etwas Persönliches für sich mit.

Text: © Lukas Faßbender

Collagen: © Carl-Wilhelm Bienefeld

© Frank Wagner 2023

Minigolfspielen für die Seenotrettung!

Schüler*innen der Gesamtschule Kaarst-Büttgen spenden für Sea-Watch e. V.!

Wie bereits im letzten Jahr, ist auch in diesem Schuljahr wieder in den Wochen vor den Sommerferien eine Spendenaktion durch die Kooperation mit dem Minigolfverein HMC Büttgen entstanden. Auch diesmal hatten die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, mit ihren Klassen und Kursen Minigolf spielen zu gehen. Dabei wurde der Betrag für das Minigolfspielen in vollem Umfang gespendet.
Mit großem Erfolg: Insgesamt 12 Klassen und Kurse nahmen an der Aktion teil und erspielten dadurch einen Spendenbetrag in Höhe von 412 Euro. Dieser Betrag wird an die Spendeneinrichtung Sea-Watch e.V. gespendet, welche sich für die Seenotrettung von geflüchteten Menschen auf dem Mittelmeer einsetzt. 

Ein besonderer Dank gilt René Wieser vom Minigolfverein Büttgen, der diese Aktion durch seine Präsenz vorort ermöglicht hat sowie Dirk Mühlenbeck, der die Kooperation zwischen Schule und Verein vor einem Jahr unterstützt hat.

Und die Spendenaktion ist nicht das Einzige, das durch die Kooperation zwischen Schule und Verein entstanden ist. Denn die Minigolf-AG, die ebenfalls Jugendwart René Wieser ehrenamtlich leitet, ist bei den Schülerinnen und Schülern sehr beliebt und mittlerweile seit über einem Jahr fester Bestandteil des AG-Angebots der Gesamtschule. Die Minigolfanlage ist weiterhin für alle bis zur Winterpause Mitte Oktober geöffnet und der Verein freut sich über jeden Gast.

© Niklas Meisters 2023

Foto: © Niklas Meisters 2023

© Frank Wagner 2023

Großes Jubiläumsfest der Städt. Gesamtschule Kaarst-Büttgen!

Lust auf einen Trödelmarkt der besonderen Art? Oder doch eher auf das Kennenlernen vielfältiger Projekte von Schülerinnen und Schülern?

Am Samstag, den 19.08.2023, konnten Sie es herausfinden!

Denn dann fand von 11 Uhr bis 15 Uhr das Jubiläums-Schulfest der Städt. Gesamtschule Kaarst-Büttgen statt. Unter dem Motto „10 Jahre Gesamtschule – lernen, lachen, leben“ wurden verschiedene Projekte der Schülerinnen und Schüler vorgestellt. Geachtet wurde vor allem auf den Schutz unserer Umwelt, weshalb Nachhaltigkeit eine große Rolle spielte.

Zudem gab es verschiedene Spiele, bei denen man sich beteiligen und einbringen konnte. Für Essen und Getränke war reichlich gesorgt, damit es Klein und Groß an nichts fehlte.

Als besonderes Extra wurde ein Trödelmarkt mit Dingen aus der Schule veranstaltet, welche nicht mehr für schulische Zwecke benötigt werden. Der ein oder andere Sammler wurde hier bestimmt fündig.

Viele Gäste besuchten unsere Schule und feierten diesen besonderen Tag mit uns – ganz nach unserem Motto: Vielfältig wie Du!

© Tamara Töller 2023

Plakate: © Henri Tewes (m. Schülergruppe, BTI Hammfeld, Neuss) 2023

© Frank Wagner 2023

Wettbewerb der Schulsanitäter*innen

Am Wochenende nahmen unsere Schulsanitäter*innen Sofoklis, Raphael, Nick, Max, Lea, Zoe und Sophie am Schulsaniwettbewerb des Jugendrotkreuzes Nordrhein in Bad Münstereifel teil. Hier konnten sie ihre Erste Hilfe-Kenntnisse unter Beweis stellen. Unsere Schulsozialarbeiterinnen Frau Feistel-Jacobs und Frau Wünsche, die das Team begleiteten, waren richtig stolz. Die Ersthelfer*innen handelten in jeder „Notfallsituation“ sehr souverän und fachkundig.

Eins steht fest: Bei diesen Schulsanitäter*innen befinden wir uns immer in guten Händen!

© Ulrike Wünsche 2023

Fotos: © Ulrike Wünsche 2023

Ein erfolgreiches Projekt – gekürt von tollen Preisen!

Text: © Ulrike Wünsche
Foto: © Marie Berk

© Frank Wagner 2023