Logo


ESR

Wir arbeiten gemeinsam in dem Bestreben, unseren Schülerinnen und Schülern eine ganzheitliche Bildung zu ermöglichen, sie in ihrer ganzheitlichen Entwicklung zu unterstützen, indem wir jedem Kind den Freiraum und die Anregungen bieten, seine individuellen Fähigkeiten und Fertigkeiten zu entdecken und zu optimieren.

ESR

Nur in einem gesunden Lernumfeld, in dem sich alle am Schulleben Beteiligten wohlfühlen, können Schülerinnen und Schüler nachhaltig und individuell gefördert und gefordert werden.
Nachhaltige Förderung bedeutet für die Jugendlichen die Erfahrung, Verantwortung für das eigene Handeln ebenso wie für die Gestaltung ihrer Zukunft und unserer gemeinsamen Welt zu übernehmen.

ESR

Die Erziehung hin zu Reflexion und einem Handeln, das einer perspektivischen Entwicklung Rechnung trägt, hat das Ziel, Schülerinnen und Schüler in die Lage zu versetzen, ihr schulisches Umfeld im Sinne der Nachhaltigkeit mit zu gestalten.

Aktuelles

Verkehrserziehung

Fahrradausbildung unserer Fünftklässler

Mit viel Eifer und Freude haben unsere Schülerinnen und Schüler an unserer Fahrradausbildung teilgenommen. In Zusammenarbeit mit der Polizeibehörde des Rhein-Kreises Neuss hat die Schulsozialarbeit ein buntes Programm rund ums sichere Fahrradfahren im Straßenverkehr zusammen gestellt.

In unserer Schule wurde die Fahrradausbildung erstmalig angeboten, da sie in vielen Grundschulen durch das Corona-Virus nicht oder nicht zu Ende durchgeführt werden konnte.

Die durchweg positive Rückmeldung von Eltern und Lehrkräften und die begeisterte Teilnahme der Schülerinnen und Schüler haben uns bestärkt, die Verkehrserziehung zukünftig auch als Modul in die ESK-Stunden zu integrieren. Hierfür wurden nicht nur neue Unterrichtseinheiten entwickelt, sondern auch neues Anschauungsmaterial, wie Magnet-Schilder und ein Verkehrs-Domino, angeschafft.

Im November findet ein weiteres Präventionsangebot der Polizei zum Thema „Toter Winkel" statt. Am Beispiel eines großen Feuerwehrautos erleben die Kinder, die eingeschränkte Sicht von LKW-Fahrern und werden so dafür sensibilisiert, auf Sicherheitsabstände zu achten und vorausschauend zu fahren.

Als Abschluss unserer Unterrichtsreihe werden die 5. Klassen am Verkehrsquiz teilnehmen, das am 07.12.2020 ebenfalls von der Polizeibehörde des Rhein-Kreises Neuss durchgeführt wird.

© Marie Dellemann, Andrea Feistel-Jacobs, Ulrike Wünsche 2020

<< zurück zur Übersicht

Kontakt

Städt. Gesamtschule Kaarst-Büttgen 

Hubertusstraße 22 - 24

41564 Kaarst

Tel.: 02131 - 20 27 512
 
Fax: 02131 - 20 27 513
 
E-Mail: gesamtschule@kaarst.de

 

Sprechzeiten

Mo-Do:  8.00 - 15.30 Uhr
Fr:  8.00 - 13.30 Uhr



Diese Seite drucken
Diese Seite Weiterempfehlen

Bilder der Woche


Bild der Woche

Engagement

 SoKo

MUSIKALISCHER ADVENTSKALENDER

SoKo

 

SoKo

Aktion Tagwerk

Fit durch die Schule

Check In

 

Unsere Schülerzeitschrift VIELSEITIG im Katalog der Universitäts- und Landesbibliothek Düsseldorf

Partnerschule der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

 

proDaZ

 

 

Ein Schließfach mieten

Mietra

 

Essensbestellung

 

Schulbekleidung