ITALIENISCH

Allgemeine Informationen zum Fach Italienisch

Italienisch wird von etwa 65 Millionen Menschen als Muttersprache gesprochen.

Italienisch ist die Amtssprache in Italien, der Schweiz, der Republik San Marino und im Vatikanstaat. Als bedeutende Kultursprache eröffnet Italienisch Zugang zu Kunst, Musik, Design und Architektur. Italienisch ist die Sprache von vielen weltberühmten Künstlern, Malern, Schriftstellern und Philosophen. Darüber hinaus ist Italienisch eine musikalische und sehr schöne Sprache.

Italien ist eins der sechs Gründungsmitglieder der europäischen Union. Im Zuge eines zusammenwachsenden Europasgewinnen Fremdsprachen immer mehr an Bedeutung und öffnen die Türen zu Neuem. Weil Italienisch eine romanische Sprache ist, unterstützt das Italienischlernen auch den Erwerb von weiteren romanischen Sprachen wie Französisch, Latein und Spanisch.

Italien ist ein sehr wichtiger Handelspartner für Deutschland; deswegen hat die italienische Sprache auch im wirtschaftlichen Zusammenhang eine große Bedeutung.

Mündliche und schriftliche Kompetenzen in der italienischen Sprache sind deshalb insbesondere im Groß- und Außenhandel in Europa von tragender Bedeutung und bieten Jugendlichen bei der Berufswahl zusätzliche Chancen oder sogar Alleinstellungsmerkmale.

Bei rund 700.000 in Deutschland lebenden Italienern kann man z.B. als Arzt, Steuerberater oder Anwalt mit Italienischkenntnissen punkten. In vielen Studienfächern – wie z.B. Kunstgeschichte, Architektur und Musik – sind Kenntnisse der italienischen Sprache nicht nur erwünscht, sondern für das Verständnis der Studieninhalte sehr wichtig.

Kenntnisse der italienischen Sprache bieten somit berufliche Chancen in verschiedensten Bereichen der Wirtschaft, wie zum Beispiel:

Tourismus & Immobilie / Mode & Design / Bankwesen / Keramik & Fliesen / PKW & Zweiräder / Nahrung / Werbeartikel & Kunsthandwerk / Großhandel

Dank der zahlreichen kulturellen Schätze, die die UNESCO zum Welterbe gekürt hat, ist Italien ein sehr beliebtes Reiseland. Daher können Kenntnisse der italienischen Sprache auch für den privaten Kontakt genutzt werden.
Hinzu kommt, dass Italienisch sehr cool ist. Mode, Sport, Kultur, Musik, Lifestyle und tolles Essen kennzeichnen Italien seit Jahrhunderten.

Italienisch im deutschen Alltag

Viele von Ihnen benutzen in ihrem Alltag bereits italienische Wörter. Die deutsche Sprache hat viele italienische Begriffe in ihren Wortschatz aufgenommen. Bekannte Beispiele sind in der Gastronomie, der Autoindustrie und der Wirtschaft zu finden. Desweiteren gibt es Marken, Städte oder Namen von berühmten Persönlichkeiten, die jeder von Ihnen schon einmal gehört hat.

Sprachangebot an unserer Schule

Italienisch an unserer Schule wird seit dem Schuljahr 2016/2017 ab Klasse 8 angeboten. Der Italienischunterricht erstreckt sich über vier Jahre (von Klasse 8 bis Ende der Klasse 11) und wird vierstündig angeboten.

Es werden 4 bis 6 Klassenarbeiten pro Schuljahr geschrieben. In Klasse 10 wird eine Klassenarbeit durch eine mündliche Prüfung ersetzt.

Italienisch lernen an unserer Schule

  • Italienisch ist wichtig für diejenigen von Ihnen, die eine zweite Fremdspache benötigen, weil sie das Abitur erwerben möchten. Selbstverständlich dürfen auch andere Schülerinnen und Schüler am Italienischunterricht teilnehmen, die Lust und Interesse daran haben, eine weitere Fremdsprache zu erlernen.
    Das Ziel des Italienischunterrichts ist es, die Lernenden in die Lage zu versetzen, Alltagssituationen zu bewältigen. Die Schülerinnen und Schüler werden in vier Jahren lernen:
    – sich selbst und andere Personen vorzustellen;
    – über ihre Familien, Freunde und Freizeit zu sprechen;
    – Essen und Trinken zu bestellen;
    – zu sagen, was ihnen gefällt oder nicht;
    – ihre eigene Meinung zu bekannten Themen zu äußern;
    – Vorschläge zu machen, Ablehungen zu erteilen und Entscheidungen zu treffen.
  • Darüber hinaus werden sie vieles über das Land Italien und das Leben italienischer Jugendliche sowie Ähnlichkeiten bzw. Unterschiede zwischen den verschiedenen Kulturen kennenlernen.
  • Um die Sprachkenntnisse zu vertiefen und einen authentischen Einblick in die italienische Kultur zu ermöglichen, organisiert der Italienischkurs in Klasse 9 eine Studienfahrt nach Italien, zusammen mit dem Lateinisch Kurs.

Wer sollte Italienisch lernen?

Schülerinnen und Schüler, die Spaß am Erlernen fremder Sprachen haben, die bereit sind, Zeit in das Lernen von Vokabeln und Grammatik zu investieren, die italienische Musik, Kunst, Lebensart und Temperament schätzen, werden den Italienischunterricht als große Bereicherung empfinden.

Arrivederci e grazie!

© Paolo Colpi, Frank Wagner 2021