PHILOSOPHIE

„Die Philosophen sollen Könige, die Könige Philosophen sein.“ – Platon

Philosophen stellen viele Fragen. Manche erscheinen auf dem ersten Blick überflüssig oder gar nicht beantwortbar, sodass die Philosophie öfters belächelt oder nicht ernstgenommen wird. Dabei beruhen unsere ganzen Verhaltensweisen, die wir als gut oder schlecht bewerten, auf den Errungenschaften der Philosophie. Die Aufklärung ist nur eins von vielen möglichen Beispielen, um diese These zu stützen.

In der Schule unterscheiden wir zwischen Praktischer Philosophie in der Sek I und Philosophie in der Sek II. Herauszufinden warum wir das tun, ist Aufgabe der fragenstellenden Schüler*innen.

Durch die Philosophie stehen beratend zur Seite:

  • Frau John
  • Frau Mittelstaedt
  • Herr Baldus
  • Frau Plähn
  • Herr Blaß

© Konstantin Blaß, Frank Wagner 2021