WELCOME ABROAD!

Einmal von Großbritannien nach Irland, Richtung USA, Kanada, Australien und über Afrika zurück. Anders gesagt: eine Reise um die Welt in 6 Jahren.

Englisch als Weltsprache ist in einer globalisierten Welt unumgänglich. Aus diesem Grund wollen wir den Schüler*innen der Städt. Gesamtschule Kaarst-Büttgen ermöglichen, sich sicher auf Englisch zu verständigen sowie die verschiedenen englischsprachigen Kulturen zu entdecken.

Unser Englischunterricht ist geprägt von ganzheitlichen, handlungsorientierten, kreativen und kooperativen Lehr- und Lernmethoden (Ziel 4).

Bereits im 5. Schuljahr findet ein Eingangsstufentest statt, um die Schüler*innen von Beginn an individuell und diagnostisch zu unterstützen. Ein weiteres Augenmerk wird auf die Förderung der Kommunikationskompetenz gelegt, welche durch regelmäßige mündliche Kommunikationsprüfungen vertieft und überprüft wird.

Um die Bedeutung der englischen Sprache hinsichtlich der globalen Berufswelt zu erfassen, werden an der Städt. Gesamtschule Kaarst-Büttgen Business English Kurse als WP-Fach angeboten, um leistungsstärkere Sprecher*innen zu fordern.

Entscheiden sich Schüler*innen für die Fortsetzung der Reise in die Oberstufe, werden sie sich mit der Vielfalt der englischen Kultur, zum Beispiel „Shakespeare“ oder „Britishness Today“ sowie Zielsprachenländer wie Nigeria und Amerika auseinandersetzen. Darüber hinaus diskutieren wir gemeinsam über globale Themen und Herausforderungen und versuchen lokale Lösungsansätze zu finden, um unseren Beitrag zu einer nachhaltigeren Gesellschaft zu leisten (Ziele 11-15). Ab der Q1 erwartet Interessierte der stets beliebte Leistungskurs Englisch, in welchem eine tiefgründigere Auseinandersetzung mit den Themen der Oberstufe, wie social segregation (Ziel 10) ermöglicht wird.

Aber auch der Wort-Kreativität sind in der englischen Oberstufe keine Grenzen gesetzt. Beispielsweise können Schüler*innen im Bereich der Projektkurse in der Q1 den Kurs „Poetry-Slam“ belegen und so in der englischen Tradition Shakespeares eigene lyrische Texte auf Englisch verfassen und aufführen.

In diesem Sinne – “We know what we are, but not what we may be.” (William Shakespeare)

© Pia Focke, Lena Kohlhaase, Frank Wagner 2021